. Privacy - hypecast.one


For English please see below

Datenschutz

Stand Juni 2021

Bei der Nutzung der hypecast.one Webseite, der Nutzung der Hypecast-Apps sowie zur Verwaltung der Verträge mit Ihnen ist es notwendig, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten. Der Schutz Ihrer Daten hat für uns oberste Priorität. Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es daher, Ihnen als Nutzer der Hypecast-Apps und Besucher unserer Website transparent darüber zu informieren.

  1. Wer für Datenverarbeitung verantwortlich ist
  2. Was Gegenstand des Datenschutzes ist
  3. In welchem Umfang und Zweck die Datenverarbeitung stattfindet
  4. Wo wir auf Auftragsverarbeitung setzen
  5. Wie lange wir Ihre Daten speichern
  6. Was Ihre Rechte sind

1.0 Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

HYPE 1000 GmbH
Sophienstraße 8
48145 Münster

2.0 Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare Personen beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie beispielsweise die IP-Adresse, eine Tracking-ID oder Inhaltsdaten wie Audio- und Bild-Dateien, Texte und übersendete Interessentenanfragen.

3.0 Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

3.1 Besuch der Webseite – notwendige Daten
  • Wenn Sie unsere Webseite hypecast.one besuchen, ist es technisch notwendig einige Angaben zu verarbeiten. Diese Datenverarbeitung ist auch ohne eine Anmeldung notwendig. Notwendige Daten sind
  • der Zeitpunkt Ihres Besuchs,
  • die Seite von der Sie unsere Website ansteuern,
  • die Menge der gesendeten Daten,
    der verwendete Browsertyp und Einstellung des Browsers
  • sowie das verwendete Betriebssystem und
  • Ihre IP-Adresse.

Diese Angaben werden für maximal 7 Tage in sogenannten Server-Logfiles gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) an der Bereitstellung einer funktionierenden Webseite.

3.2 Nutzung der App – notwendige Daten

Wenn Sie die Hypecast-Apps verwenden, ist es technisch notwendig einige Angaben zu verarbeiten. Diese Datenverarbeitung ist auch ohne eine Anmeldung notwendig. Notwendige Daten sind

  • der Zeitpunkt Ihres Besuchs,
  • die Seite von der Sie unsere Website ansteuern,
  • die Menge der gesendeten Daten,
  • der verwendete Browsertyp und Einstellung des Browsers
  • sowie das verwendete Betriebssystem und
  • Ihre IP-Adresse.

Diese Angaben werden für maximal 7 Tage in sogenannten Server-Logfiles gespeichert und anschließend gelöscht.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) an der Bereitstellung funktionierender Apps.

3.2.1 Registrierungsdaten

Um die Hypecast-Apps nutzen zu können, bedarf es der Erstellung eines Nutzerkontos. Dabei müssen ihr Name und ihre E-Mail-Adresse erfasst werden (Pflichtangaben). Sie können zudem freiwillig weitere Informationen hinzufügen, um ihr Profil zu personalisieren, wie u.a. berufliche Funktion oder Abteilung.

Die Registrierungsdaten werden also erhoben, damit Sie sich in die Hypecast-Apps anmelden und diese nutzen können. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO. Verantwortliche Stelle ist jeweils der Kunde.

Eine vollständige Löschung des Nutzerkontos in den Hypecast-Apps ist durch die Hypecast-Administratoren Ihres Unternehmens möglich.

3.3 Websitenanalyse

Wir lassen Ihr Nutzerverhalten auf unsere Website hypecast.one durch Drittanbieter auswerten (siehe zu den Anbietern Ziffer 4.7) und erhalten so wertvolle Analysen, die uns bei der Gestaltung und Verbesserung unserer Dienste helfen.

Eine solche Auswertung nehmen wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung vor (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Erteilen Sie Ihre Einwilligung nicht, so wird Ihr Nutzerverhalten nicht durch den Drittanbieter ausgewertet und wir können keine entsprechende Verbesserung unserer Dienste vornehmen.

Haben Sie Ihre Einwilligung erteilt, könnten Sie auf unserer Webseite Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie auf dem zur Verfügung gestellten Cookie-Banner den Dienst wieder abwählen. Der Cookie-Banner ist jederzeit über unsere Website erreichbar.

3.4 Terminvereinbarung

Über unsere Webseite können Sie mit uns einen Termin für eine Besprechung des für Sie passenden Angebots ausmachen. Es wird Ihnen eine Kalenderfunktion angezeigt, für welche lediglich die Auswahl des für Sie passenden Termins, die Angabe einer E-Mailadresse und ggf. weiter Daten erforderlich sind.

Diese Art der Datenverarbeitung erfolgt, soweit eine natürliche Person unser Vertragspartner werden soll, zur Vertragsanbahnung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Andernfalls verarbeiten wir diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses daran (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), unsere Leistungen unseren künftigen Kunden vorzustellen und ggf. Hilfe zu leisten.

Den hierzu eingesetzten Dienstleister, welcher nur nach unseren Weisungen tätig wird, finden Sie unter Ziffer 4.6 näher beschrieben.

3.5 Eingehung, Durchführung und Verwaltung der mit uns geschlossenen Verträge und Abrechnung unserer Leistungen

Bei Abschluss eines Vertrags mit uns erheben und speichern wir den Namen und die Adresse unserer Kunden sowie Namen und die E-Mailadresse zu einer Kontaktperson.

Ebenso verarbeiten wir die Zahlungsdaten unserer Kunden zur monatlichen Abrechnung unserer Dienste. Je nach Zahlungsmethode verarbeiten wir hierzu Ihren Namen, Bankleitzahl und Kontonummer oder Ihre Kreditkartennummer. Ebenso bedarf es hierzu der Einzelheiten über den abgeschlossenen Vertrag und des geschuldeten Betrags.

Teil unserer vertraglichen Leistung ist auch das zeitweise Hosting der erstellen Inhalte. Hierzu ist die Speicherung der Audio- und Bild-Dateien inklusive der jeweiligen Inhalte notwendig. Auch hierfür setzen wir Drittanbieter ein, welche nur in unserem Auftrag tätig werden (siehe hierzu Ziffer 4.1, Ziffer 4.2, Ziffer 4.3 und Ziffer 4.4).

Rechtsgrundlage der genannten Datenverarbeitungen ist die Erfüllung des mit uns geschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) bzw. soweit unser Vertragspartner keine natürliche Person ist, unsere berechtigten Interessen daran die Durchführung der mit uns geschlossenen Verträge (inklusive der Bezahlung) zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

3.6 Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Wir nutzen Ihre Kontaktangaben wie die Adresse, E-Mail oder Telefonnummern, um Sie werblich anzusprechen.

Dies geschieht teilweise aufgrund unserer berechtigten Werbeinteressen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder, soweit wir Sie per E-Mail oder Telefon kontaktieren, auf der Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

4.0 Auftragsverarbeitung

Für den fehlerfreien Betrieb und um eine komfortable Nutzung unserer Internetseite und den Hypecast-Apps zu gewährleisten, ist es i.d.R. unabdingbar Dienste und Services Dritter zu nutzen. Dazu müssen wir diesen Unterauftragnehmern Zugriff auf die Daten gewähren, die zur Bereitstellung dieser Dienste notwendig sind. Eine Übermittlung erfolgt nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis gem. Art. 6 DSGVO (z.B. wenn Sie eingewilligt haben, es zur Vertragserfüllung erforderlich ist, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen).

Eine Beauftragung von Dritten mit der Verarbeitung von Daten erfolgt auf Grundlage eines sogenannten „Vertrages zur Auftragsverarbeitung“ gem. Art. 28 DSGVO. Die im Rahmen der Bereitstellung dieser Internetseiten beauftragten Dritten entnehmen Sie den folgenden Absätzen.

4.1 Server, Database und Audio-Datei Hosting

Die Hypecast-Apps, welche Ihre Daten wie oben beschrieben verarbeitet, werden über den Service „Heroku“ ausschließlich auf europäischen Servern gehostet. „Heroku“ ist ein Service des Hostinganbieters Salesforce.com, Inc. (The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, California 94105, USA). Mit Salesforce.com, Inc. haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, um das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

(https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/data-processing-addendum.pdf).

4.2 Database Hosting

Als Unternehmenskunde unserer Hypecast-App, wird ihnen eine eigene Datenbank-Instanz bereitgestellt und bei einem Drittanbieter mit Server-Standort in Frankfurt gehostet. Hierbei handelt es sich um die Amazon Web Services EMEA SARL (nachfolgend bezeichnet als „AWS“) in der 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxembourg. AWS verarbeitet Ihre Daten nur in unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO).

Teilweise kann eine Wartung der Server durch eine US-amerikanische Amazon-Gesellschaft notwendig sein. Die USA bieten kein der EU vergleichbares Datenschutzniveau. Für die Datenübermittlung in die USA haben wir daher mit Amazon die von der EU-Kommission erlassenen Standardvertragsklauseln abgeschlossen. (https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/).

4.3 File Hosting

Wenn Sie in der Hypecast-Administrator App einen Podcast als Audio-Datei oder Podcast oder Episoden-Cover als Bilddateien hochladen, werden diese bei einem Drittanbieter mit Server-Standort in Frankfurt gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Amazon Web Services EMEA SARL (nachfolgend bezeichnet als „AWS“) in der 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxembourg. AWS verarbeitet Ihre Daten nur in unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO).

Teilweise kann eine Wartung der Server durch eine US-amerikanische Amazon-Gesellschaft notwendig sein. Die USA bieten kein der EU vergleichbares Datenschutzniveau. Für die Datenübermittlung in die USA haben wir daher mit Amazon die von der EU-Kommission erlassenen Standardvertragsklauseln abgeschlossen (https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/).

4.4 Email-Versand

Sogenannte „transaktionale“ E-Mails wie z.B. Emails zur Vervollständigung der Registrierung, zum Password zurücksetzen und weitere E-Mails werden für die Hypecast-Apps über den Service „SendGrid“ des Unternehmens Twilio, mit Sitz in 25 N Wall Quay, North Wall, Dublin 1, D01 H104, Irland versendet. Dabei werden ausschließlich Daten zum Versand von E-Mails gespeichert und die Speicherung zeitlich in der Regel auf 30 Tage begrenzt. Mit Twilio Inc. haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, um das europäische Datenschutzniveau einzuhalten. (https://www.twilio.com/legal/data-protection-addendum)

Rechtsgrundlage für die Zusendung dieser Transaktions-E-Mails ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

4.5 Kontaktanfragen

Stellen Sie uns eine Kontakt- oder Support-Anfrage über die Email-Adresse support@hypecast.one, wir der Inhalt der Email und auch Ihre Email-Adresse in unser Service Desk gespeichert. Für die Bereitstellung des Service Desks bedienen wir uns der Dienste von Atlassian. In diesem Zusammenhang werden von Atlassian in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die bei Nutzung des Service anfallen. Dabei ist es möglich, dass die Daten auch in Drittländer wie die USA transferiert werden, die kein der Europäischen Union entsprechendes Datenschutzniveau ausweisen. Um vertragliche Regelungen über die Datenverarbeitung zu treffen, haben wir daher mit Atlassian einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. (https://www.atlassian.com/legal/data-processing-addendum)

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung des Service Desks und vorvertraglicher Maßnahmen hierfür erforderlich. Zudem wird die Datenverarbeitung im Rahmen der Generierung eines Benutzerprofils auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt, um Sie und Ihre Anliegen bestmöglich zu bearbeiten und zu betreuen.

4.6 Terminvereinbarung

Sie haben die Möglichkeit auf hypecast.one einen Termin zu buchen, wofür wir den Dienst „Calendly“ einsetzen. „Calendly“ ist ein Angebot der Calendly, LLC, 3423 Piedmont Road NE, Atlanta, GA 30305-1754, United States.

Bei der Verwendung des Tools werden von Ihnen persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer abgefragt. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihr Anliegen darzustellen und uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie das Tool nutzen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Informationen gespeichert und auch in Drittländer wie die USA transferiert. Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Des Weiteren haben wir ein „Data Processing Addendum“ mit Calendly abgeschlossen, um das europäische Datenschutzniveau einzuhalten. Weitere Informationen zu Calendly und dem Datenschutz bei Calendly können Sie hier einsehen: https://calendly.com/pages/privacy

4.7 Webanalysedienst

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google“). Google Analytics verwendet sog. “Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

5.0 Dauer der Verarbeitung, Löschen von Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und die Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung dieser Zwecke nicht mehr erforderlich, werden diese zeitnah gelöscht. Wir löschen Ihre Daten insbesondere dann, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und keine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Speicherung besteht.

Daten, die zur Bereitstellung unserer Webseite technisch notwendig sind, werden bereits nach Ablauf von 7 Tagen durch uns gelöscht.

Im Rahmen von Vertragsverhältnissen sind wir nach § 257 HGB und § 147 AO zur Aufbewahrung vertragsrelevanter Unterlagen bis zu 10 Jahre verpflichtet.

6.0 Betroffenenrechte (u.a. Auskunfts-, Widerrufs-, Widerspruchs- und Löschungsrechte)

Sie haben das Recht, Auskunft bezüglich der von Ihnen bei uns verarbeiteten Daten zu verlangen. Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, soweit die Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO vorliegen, und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit widerrufen. Wenn die Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprochen wird, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bzw. des Widerspruchs nicht.

Weiter können Sie jederzeit die von uns verarbeiteten Daten berichtigen, beschränken oder löschen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen − wie Aufbewahrungspflichten – geben kann, Daten weiter zu speichern. In diesem Fall können die Daten nur beschränkt werden. Dies meint, dass die Daten ausschließlich zu dem Zweck des Nachkommens der gesetzlichen Pflichten verarbeitet und sonst nicht genutzt werden.

Darüber hinaus steht Ihnen daneben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

English

At HYPECAST, accessible from www.hypecast.one, one of our main priorities is the privacy of our visitors. This Privacy Policy document contains types of information that is collected and recorded by HYPECAST and how we use it.

If you have additional questions or require more information about our Privacy Policy, do not hesitate to contact us.

This Privacy Policy applies only to our online activities and is valid for visitors to our website with regards to the information that they shared and/or collect in HYPECAST. This policy is not applicable to any information collected offline or via channels other than this website. 

Consent

By using our website, you hereby consent to our Privacy Policy and agree to its terms.

Information we collect

The personal information that you are asked to provide, and the reasons why you are asked to provide it, will be made clear to you at the point we ask you to provide your personal information.

If you contact us directly, we may receive additional information about you such as your name, email address, phone number, the contents of the message and/or attachments you may send us, and any other information you may choose to provide.

When you register for an Account, we may ask for your contact information, including items such as name, company name, address, email address, and telephone number.

How we use your information

We use the information we collect in various ways, including to:

  • Provide, operate, and maintain our website
  • Improve, personalize, and expand our website
  • Understand and analyze how you use our website
  • Develop new products, services, features, and functionality
  • Communicate with you, either directly or through one of our partners, including for customer service, to provide you with updates and other information relating to the website, and for marketing and promotional purposes
  • Send you emails
  • Find and prevent fraud
Log Files

HYPECAST follows a standard procedure of using log files. These files log visitors when they visit websites. All hosting companies do this and a part of hosting services‘ analytics. The information collected by log files include internet protocol (IP) addresses, browser type, Internet Service Provider (ISP), date and time stamp, referring/exit pages, and possibly the number of clicks. These are not linked to any information that is personally identifiable. The purpose of the information is for analyzing trends, administering the site, tracking users‘ movement on the website, and gathering demographic information.

Cookies and Web Beacons

Like any other website, HYPECAST uses ‚cookies‘. These cookies are used to store information including visitors‘ preferences, and the pages on the website that the visitor accessed or visited. The information is used to optimize the users‘ experience by customizing our web page content based on visitors‘ browser type and/or other information.

For more general information on cookies, please read „What Are Cookies“.

Google DoubleClick DART Cookie

Google is one of a third-party vendor on our site. It also uses cookies, known as DART cookies, to serve ads to our site visitors based upon their visit to www.website.com and other sites on the internet. However, visitors may choose to decline the use of DART cookies by visiting the Google ad and content network Privacy Policy at the following URL – https://policies.google.com/technologies/ads

Advertising Partners Privacy Policies

You may consult this list to find the Privacy Policy for each of the advertising partners of HYPECAST.

Third-party ad servers or ad networks uses technologies like cookies, JavaScript, or Web Beacons that are used in their respective advertisements and links that appear on HYPECAST, which are sent directly to users‘ browser. They automatically receive your IP address when this occurs. These technologies are used to measure the effectiveness of their advertising campaigns and/or to personalize the advertising content that you see on websites that you visit.

Note that HYPECAST has no access to or control over these cookies that are used by third-party advertisers.

Third Party Privacy Policies

HYPECAST’s Privacy Policy does not apply to other advertisers or websites. Thus, we are advising you to consult the respective Privacy Policies of these third-party ad servers for more detailed information. It may include their practices and instructions about how to opt-out of certain options.

You can choose to disable cookies through your individual browser options. To know more detailed information about cookie management with specific web browsers, it can be found at the browsers‘ respective websites.

CCPA Privacy Rights (Do Not Sell My Personal Information)

Under the CCPA, among other rights, California consumers have the right to:

Request that a business that collects a consumer’s personal data disclose the categories and specific pieces of personal data that a business has collected about consumers.

Request that a business delete any personal data about the consumer that a business has collected.

Request that a business that sells a consumer’s personal data, not sell the consumer’s personal data.

If you make a request, we have one month to respond to you. If you would like to exercise any of these rights, please contact us.

GDPR Data Protection Rights

We would like to make sure you are fully aware of all of your data protection rights. Every user is entitled to the following:

The right to access – You have the right to request copies of your personal data. We may charge you a small fee for this service.

The right to rectification – You have the right to request that we correct any information you believe is inaccurate. You also have the right to request that we complete the information you believe is incomplete.

The right to erasure – You have the right to request that we erase your personal data, under certain conditions.

The right to restrict processing – You have the right to request that we restrict the processing of your personal data, under certain conditions.

The right to object to processing – You have the right to object to our processing of your personal data, under certain conditions.

The right to data portability – You have the right to request that we transfer the data that we have collected to another organization, or directly to you, under certain conditions.

If you make a request, we have one month to respond to you. If you would like to exercise any of these rights, please contact us.

Children’s Information

Another part of our priority is adding protection for children while using the internet. We encourage parents and guardians to observe, participate in, and/or monitor and guide their online activity.

HYPECAST does not knowingly collect any Personal Identifiable Information from children under the age of 13. If you think that your child provided this kind of information on our website, we strongly encourage you to contact us immediately and we will do our best efforts to promptly remove such information from our records.